Amish Community in Arthur

Heute fuhren wir von St. Louis, Missouri, nach Mattoon, Illinois,  um die Amish Community in Arthur zu besuchen, eine protestantische Glaubensgemeinschaft, die im 18. Jahrhundert von Europa in die USA ausgewandert ist.  Die Amish, eine Abspaltung der Mennoniten, erscheinen sehr traditionell, lehnen technische Errungenschaften wie Autos, Handys, Elektrizität ab und sind bekannt für ihre handwerklichen Fähigkeiten und ihre gute Küche. Deswegen fuhren wir zum Lunch zu Yoder’s Kitchen und kamen dort schon mit Amish people in Kontakt. Über einen anderen Kunden bei Yoder’s bekamen wir die Chance,  einen Minister der Amish kennen zu lernen. Auf dem Weg zu ihm hielten wir noch bei einer traditionellen Bakery und genossen dort cinnamon rolls. Nachdem wir uns damit „vollgestopft“ hatten, fuhren wir schließlich zu unserem Kontakt, Marvin Hellmuth. Das Gespräch war hoch interessant und wir hatten genug Zeit, um alle unsere Fragen zu stellen. Später im Hotel angekommen, bezogen wir unsere neuen Zimmer. Worüber wir uns hier am meisten freuten, war der Whirlpool. 

 

Bevorzugtes Fortbewegungsmittel der (fotoscheuen) Amish

Yummy – Philly Cheese Steak

P.s. Grüße gehen raus an die Cookies in der Lobby 🙂

12 Personen finden diesen Beitrag gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.